Sport      |      Sportpolitik      |      Sportrecht

Das Stuttgarter Sportgespräch ist ein unabhängiges Denk- und Diskussionsforum für Vordenker und Entscheidungsträger aus Sport, Politik, Kultur, Wirtschaft, Medien und Justiz. Herausragende Vertreter auf dem Podium und unter den Teilnehmern diskutieren über ein aktuelles Thema und vermitteln Denkanstöße für Sportler, Trainer, Verbände, Vereine, Sportpolitiker, Manager, Medienvertreter und Wissenschaftler. Anspruch der Akteure ist eine fundierte fachliche Auseinandersetzung mit dem Ziel, dem Sport innovative Impulse zur Problemlösung zu vermitteln und Raum für neue Perspektiven zu eröffnen.

→ Film zum Stuttgarter Sportgespräch


→ Fotos vom 11. Stuttgarter Sportgespräch


11. Stuttgarter Sportgespräch

Ausverkauft! – Wie integer ist der Sport?

02. Februar 2015, um 18:30 Uhr
im »SpOrt« – Haus des Sports – in Stuttgart


Es diskutierten:

Reinhard Grindel
Stellv. Vorsitzender des Sportausschusses des Deutschen Bundestages,
Schatzmeister beim Deutschen Fußball-Bund

Anno Hecker
Leiter der Sportredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Katja Kraus
Geschäftsführerin Sportmarketing der Jung von Matt/sports GmbH

Prof. Dr. iur. Mark Pieth
Juristische Fakultät der Universität Basel,
ehem. Vorsitzender der unabhängigen Kommission für Governance der FIFA

Moderation
Eike Schulz
ZDF-Sportjournalist

Pressemeldungen:

faz.net v. 3.2.2015

sueddeutsche.de v. 3.2.2015

ad-hoc-news.de v. 3.2.2015

1asport.de v. 3.2.2015

Stuttgarter Zeitung v. 4.2.2015

Plenum des 11. Stuttgarter Sportgesprächs